Herzlich Willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Wernigerode!

Auf unserer Homepage können Sie sich über den Ortsverein und seine politische Arbeit informieren sowie Kontakt zu uns aufnehmen. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch!

Veröffentlicht: 16.11.2016 unter aus dem Ortsverein

Wernigeröder Sozialdemokraten wählten neuen Ortsvereinsvorstand

Amtsübergabe: Der neue Vorsitzender Rolf Harder (links) wird für dessen Wahl vom  alten Vorsitzenden Kevin Müller beglückwünscht.

Amtsübergabe: Der neue Vorsitzender Rolf Harder (links) wird für dessen Wahl vom alten Vorsitzenden Kevin Müller beglückwünscht.

Am 11.11.2016 fand eine Mitgliedervollversamlung des SPD-Ortsvereins Wernigerode statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. Berichte und die alle zwei Jahre stattfindende Neuwahl des Vorstandes. In seinem Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Vorstandes in den letzten zwei Jahren zog der seit 2012 im Amt befindliche Ortsvereinsvorsitzende Kevin Müller eine vorwiegend positive Bilanz. Mit den monatlich stattfindenden MittenDrin-Gesprächen, der regelmäßigen Herausgabe der Bürgernachrichten und anderen Presseveröffentlichungen ist die SPD in Wernigerode gut in der Öffentlichkeit präsent. Zum Ortsverein der SPD in Wolfenbüttel werden seit Jahren sehr gute partnerschaftliche Beziehungen gepflegt.

 

Der SPD-Ortsverein Wernigerode gilt als einer der stärksten im Kreisverband Harz. „Insgesamt ist die Zahl der in der SPD politisch tätigen Bürgerinnen und Bürger nach wie vor zu gering“, resümiert Müller. „Wir müssen uns als Plattform für engagierte Wernigeröder verstehen, die sich für ihre Heimatstadt stark machen möchten. Wenn wir diese dann auch von einem Parteieintritt überzeugen können, haben wir den richtigen Weg gewählt.“

Aus Sicht Müllers, der wegen der Übernahme des Vorsitzes der SPD-Stadtratsfraktion und anderer politischer Ämter nicht wieder für den Ortsvereinsvorsitz kandidierte, steht neben anderen Aktivitäten die Bundestagswahl 2017 im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeit des Ortsvereins.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde das langjährige Vorstandsmitglied Rolf Harder einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Harder, der schon von 2004 bis 2008 Vorsitzender der Wernigeröder SPD war und beruflich 21 Jahre die zentrale Aufnahmebehörde für Asylbewerber in Halberstadt geleitet hat, freute sich auf die neue Aufgabe und gab einen Ausblick auf die künftigen Arbeitsschwerpunkte. Zur Seite stehen ihm künftig Tobias Kascha und Kevin Müller als stellvertretende Vorsitzende. Weiterhin wurden in den Vorstand Karsten Barner als Kassierer sowie Petra Börst-Harder, Franziska Gruschka, Ralf Mattern, Tobias Nagel, Frank Simon und Bern-Uwe Wolf als Beisitzerin bzw. als Beisitzer gewählt.

Dem neu gewählten SPD-Vorstand gehören an (v.l.) Tobias Nagel, Frank Simon, Ralf Mat-tern, Franziska Gruschka, Petra Börst-Harder, Bernd-Uwe Wolf, Rolf Harder, Karsten Barner, Kevin Müller und Tobias Kascha.

Dem neu gewählten SPD-Vorstand gehören an (v.l.) Tobias Nagel, Frank Simon, Ralf Mat-tern, Franziska Gruschka, Petra Börst-Harder, Bernd-Uwe Wolf, Rolf Harder, Karsten Barner, Kevin Müller und Tobias Kascha.