Veröffentlicht: 06.11.2017 unter Arbeitsgemeinschaften

Brockenwanderung der Jusos – Seit über 154 Jahre Sturmerprobt!

Die Harzer Jusos haben sich am 22. November zu ihrer traditionellen Brockenwanderung getroffen, zu der die jungen Sozialdemokraten auch zahlreiche Gäste aus ganz Sachsen- Anhalt begrüßt wurden.

Brockenwanderung der Jusos HarzDabei wurde die vergangene Bundestagswahl ausgewertet. Der Juso-Kreisvorsitzende Karsten Barner dazu „Die vergangene Bundestagswahl war ein historisch schlechtes Ergebnis für die SPD. Besonders erschreckend ist dabei das Ergebnis der rechtspopulistischen AfD, welche mit vermeintlichen Ängsten auf Stimmenjagt ging. Wer die Schwächsten der Schwachen gegeneinander ausspielt, riskiert unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.“ Damit wollen die Jusos sich auch zukünftig nicht abfinden. „Wir stehen als Stimme für die nachwachsenden Generationen. Alle jungen Leute sind bei uns herzlich willkommen, wenn sie sich aktiv für eine bessere und gerechtere Gesellschaft einsetzen möchten“, so Juso-Chef Karsten Barner abschließend. Weiterlesen »

Veröffentlicht: 06.11.2017 unter Arbeitsgemeinschaften

Brockenwanderung der Jusos – Seit über 154 Jahre Sturmerprobt!

Die Harzer Jusos haben sich am 22. November zu ihrer traditionellen Brockenwanderung getroffen, zu der die jungen Sozialdemokraten auch zahlreiche Gäste aus ganz Sachsen- Anhalt begrüßt wurden.

Brockenwanderung der Jusos HarzDabei wurde die vergangene Bundestagswahl ausgewertet. Der Juso-Kreisvorsitzende Karsten Barner dazu „Die vergangene Bundestagswahl war ein historisch schlechtes Ergebnis für die SPD. Besonders erschreckend ist dabei das Ergebnis der rechtspopulistischen AfD, welche mit vermeintlichen Ängsten auf Stimmenjagt ging. Wer die Schwächsten der Schwachen gegeneinander ausspielt, riskiert unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.“ Damit wollen die Jusos sich auch zukünftig nicht abfinden. „Wir stehen als Stimme für die nachwachsenden Generationen. Alle jungen Leute sind bei uns herzlich willkommen, wenn sie sich aktiv für eine bessere und gerechtere Gesellschaft einsetzen möchten“, so Juso-Chef Karsten Barner abschließend. Weiterlesen »

Veröffentlicht: 20.10.2015 unter Arbeitsgemeinschaften

Jusos Harz besichtigen Mahn- und Gedenkstätte

Am kommenden Samstag, den 24. Oktober ab 11 Uhr besichtigen die Harzer Jusos die Mahn- und Gedenkstätte Veckenstedter Weg in Wernigerode. Dort wollen die jungen Sozialdemokraten gemeinsam mit dem Wernigeröder SPD-Landtagskandidaten Tobias Kascha zudem die aktuelle Sonderausstellung „Geraubte Kinder“ besuchen, die dort noch bis Ende des Monats zu sehen ist. Juso-Kreisvorsitzender Karsten Barner dazu „Auch heute ist es noch wichtig sich stets vor Augen zu führen, was die unmenschliche Politik der Nationalsozialisten angerichtet hat. Dies muss allen Menschen eine Lehre sein! Es darf nie wieder so weit kommen, dass bestimmte Bevölkerungsgruppen verfolgt werden! In Anbetracht der Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte ist dieses Thema leider sehr aktuell.“

Die Harzer Jusos laden alle Interessenten dazu ein an der Führung teilzunehmen.