Ab heute ist Briefwahl möglich!

Wer am 26. Mai 2019 dem Wahlsonntag nicht im Wahllokal wählen kann oder möchte, kann ab heute bis zum 24. Mai 2019 mittels Briefwahl abstimmen. Die Unterlagen für die Europa- und Kommunalwahlen und erhält man in der Bürgerinfo am Nikolaiplatz in Wernigerode.

Herbstklausur des SPD-Parteivorstands: Für die neue Zeit.

Der Parteivorstand hat auf seiner Herbstklausur wichtige programmatische Weichenstellungen für den Parteitag vorgenommen. Ein Herzstück der programmatischen Erneuerung, der „Sozialstaat für eine neue Zeit“ wurde erweitert um die Themen solidarische Pflege, Mieten und Wohnen – und eine gerechte Besteuerung großer … Weiterlesen

Diskussion über neue Parteispitze

  Die Wernigeröder SPD diskutiert am 23. September ab 19 Uhr im Schiefen Haus über die anstehenden Wahlen der neuen Parteispitze in Sachsen-Anhalt und für den Bundesvorsitz. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karsten Barner wird die Diskussion moderieren. „Die SPD führt erstmals auf … Weiterlesen

Die CDU-Minister machen ihre Hausaufgaben nicht

„Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und die Eltern – sie alle müssen derzeit ausbaden, dass Bildungsminister Tullner seine Hausaufgaben nicht macht.“ Mit diesen Worten kommentiert der SPD-Landesvorsitzende Burkhard Lischka die aktuellen Zahlen zur Unterrichtsversorgung in Sachsen-Anhalt. Die Gewerkschaft Erziehung … Weiterlesen

„Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“

Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung … Weiterlesen

SPD in der Burgbreite vor Ort

Die Wernigeröder SPD führt am Freitag, den 13. September ab 14 Uhr auf dem Platz des Friedens in der Burgbreite einen Infostand durch. Dabei stehen Mitglieder der neu gewählten SPD-Stadtratsfraktion und des Ortsvereinsvorstands allen Bürgerinnen und Bürgern für Gespräche gern … Weiterlesen

Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat Brustkrebs und legt deswegen ihre Ämter als kommissarische SPD-Chefin und stellvertretende Parteivorsitzende im Bund nieder. Ihre persönliche Erklärung im Wortlaut.

1 2 3 4 303
'; } add_action('wp_footer', 'cookierichtlinie'); ?>