Veröffentlicht: 22.10.2018 unter aus dem Ortsverein, SPD-Bürgerstammtisch

SPD lädt ein zum Thema „Pflegenotstand“

Bei unserem nächsten MittenDrin widmen wir uns dem viel diskutierten Thema „Pflegenotstand“.  Dafür laden wir alle Interessierten herzlich ein am           

Montag, den 29. Oktober 2018,

um 19 Uhr,

ins Museum „Schiefes Haus“, Marktstraße 14, Wernigerode,

zu kommen.

Beate Bröcker

Referentin an diesem Abend ist die Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, Frau Beate Bröcker. Als weitere sachkundige Gesprächsteilnehmerin wird die Leiterin des Wernigeröder Pflegeheims „Sonneck – Harzfriede“ des Diakonischen Werks, Frau von Hoff an der Begegnung teilnehmen, um aus lokaler Sicht zu informieren. Die Gesprächsleitung und Moderation an diesem Abend übernimmt das Vorstandsmitglied der Wernigeröder SPD, Michael Höppner.

„Seit Längerem wird beklagt, dass sowohl in der stationären wie auch in der ambulanten Pflege geeignetes Personal fehlt, um dem Bedarf gerecht werden zu können“, erläutert der Wernigeröder SPD-Vorsitzende Rolf Harder. „Hinzu kommt, dass aufgrund der demographischen Entwicklung die Zahl der zu pflegenden Personen ständig steigt. Andererseits entscheiden sich immer weniger junge Leute für eine Ausbildung in diesem Beruf. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Im Ergebnis führt das zu dem viel diskutierten Pflegenotstand.“

Kommentar schreiben: